5

Presse (Auszug)

2017 2016 2015 2014 2013 2011 2006 2005

2017

22.11.2017 Nordkurier

Songwriter begeistern die Fans mit handgemachter Musik

Templin: Vier Künstler und sechs Überraschungsgäste haben im Mulitikulturellem Centrum für einen besonderen Abend gesorgt. Vier Stühle stehen im Kreis. Bestimmt sind sie für vier Musiker, die ihre Songs unplugged vorstellen. Der fünfte Stuhl in der Runde ist für einen Überraschungsgast gedacht.


Vollständige Artikel:
> 2017-11-22-Nordkurier-SC.pdf

16.11.2017 Templiner Zeitung

Rockmusiker trifft Songwriter

Templin: Die Freunde hangemachter Musik sollen am Sonnabend im Multikulturellen Centrum auf ihre Kosten kommen: Der Templiner Uwe Kolberg hat Kollegen eingeladen. Überaschendes ist dabei vorprogrammiert und gehört zum Konzept der Veranstaltung.


Vollständige Artikel:
> 2017-11-22-Nordkurier-SC.pdf

17.01.2017 Bundestag Pressemitteilung

Jugendprojekt BAFF aus Joachimsthal zweiter Sieger beim Otto-Wels-Preis für Demokratie 2017

Berlin/Barnim: Das Barnimer Jugendprojekt BAFF (Bands auf festen Füßen) aus Joachimsthal hat den zweiten Platz beim Otto-Wels-Preis für Demokratie 2017 der SPD-Bundestagsfraktion gewonnen. Mit dem Preis zeichnet die SPD im Rahmen eines Kreativwettbewerbs junge Menschen aus, die sich für Zusammenhalt und gegen Ausgrenzung einsetzen. Den zweiten Preis bekam die Jugendgruppe BAFF für ihr eigenkreiertes Musikvideo „Wir Gemeinsam“.


Vollständige Artikel:
> Bundestag-PM-BAFF-Sieger-Otto-Wels-Preis-2017.pdf
> Bundestag-Wettbewerbsausschreibung-Otto-Wels-Preis-2017.pdf

2016

29.06.2016 MAZ-Oberhavel

Edles Konzerterlebnis zum Wasserfest-Jubiläum - Songwriter Circle mit Dirk Zöllner und "Hans die Geige" am 8. Juli in Fürstenberg

Fürstenberg von Cindy Lüderitz: Kenner wissen das die Freitagskonzerte des Brandenburger Wasserfestes sind seit jeher ausgesuchte Musikhappen. Auch zur Einstimmung auf die Jubiläumsausgabe am zweiten Juliwochenende wird es ein Ausnahmekonzert geben - oder, wie Cheforganisator Olaf Bechert sagt, „ etwas ganz Edles".


Vollständiger Artikel:
> MAZ-Oberhavel-UK-SC.pdf

05.06.2016 Stadtmagazin Templin

Vier Rockpoeten auf einen Streich - Uwe Kolberg und sein „Songwriter Circle“ zum Auftakt des 20. Brandenburger Wasserfestes in der Stadtkirche

Fürstenberg (GZ) Mit einer außergewöhnlichen Premiere wird das Brandenburger Was-erfest am 8. Juli in Fürstenberg eröffnet: Der Sänger und Komponist Uwe Kolberg präsentiert in der Stadtkirche erstmals seinen „Songwriter-Circle". Drei weitere Musiker und ein Überraschungsgast geben mit ihm ein Konzert präsentiert von der &was ganz besonderes möge den Gästen anlässlich des 20. Wasserfestes vom 6. bis 10. Juli gleich am ersten Abend geboten werden. Das erhofften sich zumindest die Stadt als Veranstalter und Cheforganisator Olaf Bechert von der Regio-Nord. Der Coup gelang Bechert tatsächlich. Er besann sich des Rockmusikers, Liedermachers und Sängers Uwe Kolberg, der in Templin beheimatet ist. Vor zwei Jahren begeisterte Kolberg das Publikum in der Stadtkirche, als er das Publikum für Purple Schulz in Stimmung brachte.


Vollständiger Artikel:
> Stadtmagazin-Templin-UK-SC.pdf

05.06.2016 Nordkurier

Wasserfest beginnt mit Konzert in der Stadtkirche

Unter Liedermacher-Poesie zum Auftakt Wasserfest beginnt mit Konzert in Stadtkirche Fürstenberg (pilz) Das 20. Brandenburger Wasserfest vom 8. bis 10. Juli wird eröffnet von dem Rockpoeten Uwe Kolberg und seinem neuen Projekt „Songwriter Circle". Das Konzert findet am 8. Juli um 20 Uhr in der Stadtkirche statt - präsentiert von der Gransee-Zeitung - und dürfte vor allem Freunde anspruchsvoller Liedermacher-Popmusik und guter Texte anlocken. Das betonte Olaf Bechert, Organisator des Wasserfestes und Chef der Regio-Nord, am Dienstag bei einem Pressegespräch. Gewähr für die hohe Qualität des Konzertabends bietet der Templiner Musiker Uwe Kolberg, der für sein Projekt drei Kollegen und einen Überraschungsgast gewinnen konnte: die US-Amerikanerin Stephanie Forryan, C. B. Green aus München, den bekannten Rockpoeten Dirk Zöllner aus Berlin und die DDR-Musikerlegende „Hans, die Geige" „Das wird ein besonderer Abend voll erlesener Musik", so Bechert. Fürstenbergs Bürgermeister Robert Philipp (parteilos) warb ebenfalls für das Auftaktkonzert: „Nicht alle Tage gibt es die Gelegenheit, solch ein anspruchsvolles Programm zu erleben." Kolberg hatte vor zwei Jahren das Auftaktkonzert des Brandenburger Wasserfestes erfolgreich mitgestaltet, im Vorprogramm von Purple Schulz.


Vollständiger Artikel:
> Nordkurier-UK-SC.pdf

05.06.2016 Kurstadt-Journal-Templin

Templiner Rockmusiker Uwe Kolberg mit neuem Konzert-Projekt unterwegs

Templin: Mit seinem neuen Projekt „Uwe Kolbergs Songwriter-Circle“ erfüllt sich der Templiner Musiker einen großen Wunsch mit einer eigenen Akustik-Runde auf Tour zu gehen. Aufbauen kann er dabei auf viele Erfahrungen, die er in den letzten Jahren bei Tom Cunningham's „Songwriters in the Round“ (Berlin) und „Songwriters Explosion“ (MKC in Templin) gesammelt hat. „In Konzerten eigene oder auch Cover-Songs nur mit Akustik-Gitarre oder Piano zu spielen, ist für mich schon sehr lange die schönste Art, Musik zu machen. Und die erste Begegnung mit Tom Cunningham damals bei seiner Songwriter-Runde hat mich sehr beeindruckt, begeistert


Vollständiger Artikel:
> Kurstadt-Journal-Templin-UK-SC.pdf

2015

06.09.2015 Le Matin

RTL Com.mit Award 2015: Doppelte Auszeichnung für „BAFF“ aus Joachimsthal für Musik und Ehrenamt

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurden am Mittwoch, 9. September, die Preisträger des diesjährigen RTL Com.mit Awards für Musik und Ehrenamt ausgezeichnet. Die Gruppe „BAFF – Bands auf festen Füßen“ durfte gleich zwei Auszeichnungen entgegennehmen. Die rund 60-köpfige Gruppe aus Joachimsthal in Brandenburg, bestehend aus sechs Bands und drei Tanzgruppen, belegte in der Kategorie "Gruppen/Vereine" den 1. Platz. Auch der Publikumspreis, für den man im Internet auf der RTL Com.mit Award-Webseite abstimmen konnte, wurde an „BAFF – Bands auf festen Füßen“ verliehen. Die Gruppe engagiert sich mit ihrer Musik für Toleranz zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Religionen. Unter anderem machen sie gemeinsam mit Flüchtlingen Musik, um sie bei der Integration zu unterstützen.


Vollständige Artikel:
> RTL-BAFF-Preis-2015.pdf
> http://lematin.de

2014

16.02.2014 Nordkurier

"Keule" füllt das MKC mit (Mit-)Sängern und Träumern

Die Liedermacher explodierten förmlich gemeinsam mit ihrem dankbaren Publikum, als Lokalmatador Uwe Kolberg zum vierten Mal zu "Songwriters explosion" sein Publikum im MKC begrüßte. Und es waren bei weitem nicht nur laute Töne zu hören. Templin: Schlange stehen war angesagt am Sonnabendabend für viele, die die vierte Veranstaltung von "Songwriters explosion" von und mit Uwe Kolberg nicht verpassen wollten. Die Plätze an den Tischen rund um die Bühne mitten im Saal reichten längst nicht aus. Zusätzliche Stühle mussten noch hineingeschafft werden, wollte man die Leute nicht nach Hause schicken. Mit 20 Minuten Verspätung war es dann endlich soweit. Lokalmatador "Keule" - Uwe Kolberg" und seine Gäste, Liedermacherlegende Dirk Zöllner, das Duo Tide more mit Andreas und Matthias Pietsch aus Berlin mit thüringischen Wurzeln, sowie die Amerikanerin Bet Williams legten los.


Vollständige Artikel:
> Nordkurier-UK-SC.pdf

2013

10.10.2013 Nordkurier

Rocker steht über Nacht ohne Tourbus da

Uwe Kolberg kämpft mit den Tränen. Als der 46-jährige Musiker und Lehrer am Donnerstag gegen 13.30 Uhr zum Unterricht fahren wollte, blickte er auf einen leeren Parkplatz und war geschockt. Diebe hatten in der Nacht seinen vier Jahre alten weißen Mercedes Sprinter gestohlen. „Vor genau zwei Jahren habe ich ihn für rund 24.000 Euro erworben. Jetzt stehe ich ohne da“, sagte er. „Dabei dachte ich, dass im Versicherungsvertrag ein Leihwagen enthalten ist. Aber dem ist nicht so“.


Vollständiger Artikel:
> Nordkurier-UK-ohne-Tourbus.pdf

04.06.2013 Start Social

BAFF - Startsocial-Bundessieger 2012/13 im Bundeskanzleramt geehrt

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer zeichnet in Vertretung von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel herausragende Sozialprojekte in Deutschland aus/Sonderpreis der Bundeskanzlerin geht an „BAFF – Bands auf festen Füßen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin des sozialen Businessplan-Wettbewerbs startsocial. Sie hat für Dienstag, den 4. Juni 2013 zur Preisverleihung ins Bundeskanzleramt eingeladen. Aufgrund dringender terminlicher Verpflichtungen hat Bundeskanzlerin Merkel Staatsministerin Böhmer kurzfristig gebeten, sie bei der Veranstaltung zu vertreten. Teilnehmen werden die 25 überzeugendsten Wettbewerbsprojekte eines mehrstufigen Wettbewerbs, die sieben Bundespreisträger erhalten einen Geldpreis. Ziel des bundesweiten Wettbewerbs startsocial ist es, soziale Ideen und Projekte mit dem wirtschaftlichen Know-how von Experten zu unterstützen und so das zivilgesellschaftliche Engagement in Deutschland nachhaltig zu fördern.


Vollständiger Artikel:
> Startsocial-BAFF-Preis-2013.pdf
> https://startsocial.de

2011

10.10.2011 Pressebericht

10 Jahre "UWE KOLBERG Live"

Schon immer war der Rockmusiker und Songschreiber mit der gefühlvoll-markanten und rauchigen Stimme – zuhause in Templin (Uckermark) – sehr eng mit der Musik verbunden. Nach ersten Erfolgen mit der Rockband „Taufrisch“ (1986 – 1990) u. a. bei Jugendradio „DT 64“ und TV „ELF 99“ sowie beim Nachwuchsfestival „Goldener Rathausmann“ 1988 in Dresden war es vor allem die Zeit bei „Uwe Kolberg & Band“ (1991 – 2001), die ihn als Musiker und Songschreiber sehr prägte. Mit Veröffentlichungen wie „Mach’s gut“, „Kinderzeit“ oder „Zeitgedanken“ erfuhr die Band eine breite Beachtung (NDR-Talkshow“ARD, RSH, Antenne MV, SFB, Antenne Brandenburg, Radio PSR u. v. a.), wurde 1993 als offizielle Nachwuchsband des Radio-Senders Antenne MV gefördert und tourte durch ganz Deutschland – u. a. mit den Backstreet Boys, Nena und Purple Schulz.

2001 gründet er sein Solo-Projekt „UWE KOLBERG Live“. Hier kann der Multi-Instrumentalist seine musikalische Vielfalt voll ausleben – verbindet in seiner Show viele eigene Songs mit sehr tiefgängigen, anspruchsvollen Texten und popig-rockigen, gitarren-lastigen Arrangements gekonnt mit vielen Hits von Phil Collins, Nickelback und J. Bon Jovi über Alanis Morissette, Tracy Chapman und Pink bis hin zu Söhne Mannheims, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer u. v. a..

Seine Konzerte sind voll von purer Energie, extremer Spielfreude, bestem Handwerk – einfach sehr charmantes und ehrliches Entertainment! Mit dieser sehr vielfältigen und abwechslungsreichen Show ist er bei vielen angesagten Events in ganz Deutschland ein gern gesehener Gast. Bereits seit 1994 arbeitet er als sehr gefragter Mentor in mehreren Jugend-Musikprojekten und unterrichtet so auch privat.

Ab 2011 ist er mit seinem neuesten Projekt „UWE KOLBERG unplugged“ – einer Mischung aus eigenen und internationalen Songs, gespielt mit Akustik-Gitarre, Fuß-Percussion und Klavier – auf Tour.


11.07.2011 Stadtmagazin Templin

Uwe Kolberg erzählt aus seinem abwechslungsreichen Leben

Die Musik ist sein Leben. Das kann man ohne Übertreibung sagen, wenn man von Uwe Kolberg spricht. "Für mich war schon relativ früh klar, dass ich Profimusiker werden möchte", erinnerte er sich. 1966 in Templin geboren, lernte er später in Neubrandenburg zunächst einen "richtigen" Beruf: "Beim BMK habe ich meinen Baufacharbeiter, Spezialrichtung Stahlbeton, gemacht. Aber parallel dazu lief auch von 1985 bis 1988 meine Musikschulausbildung, die ich mit einem Berufsausweis im Fach Gitarre/Tanz- und Unterhaltungsmusik abgeschlossen habe", berichtete Uwe Kolberg.


Vollständiger Artikel:
> Stadtmagazin-Templin-UK-Live.pdf

17.06.2011 Templiner Zeitung

Uwe Kolberg Deutschrock-Star aus Templin mit großem sozialen Engagement

Templin: (A.B.) Wer kennt ihn nicht, den sympathischen Deutschrock-Star Uwe Kolberg? Der 44-jährige mit der sportlichen Figur wurde in Templin geboren. Sein Bekanntheitsgrad geht mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus, zumal er sowohl mit den Backstreet Boys, Nena-oder Purple Schulz und vielen anderen Größen unterwegs war. Er blieb jedoch in unserer Region tief verwurzelt und widmet sich darüber hinaus leidenschaftlich der Nachwuchsförderung in verschiedenen Jugendprojekten.


Vollständiger Artikel:
> Templiner-Zeitung-UK-Live.pdf

2006

29.04.2006 Templiner Zeitung

„Tanz in den Mai” mit Uwe Kolberg

Templin: Zur Konzertnacht „Tanz in den Mai" laden am 29. April 2006 die Sparkasse Uckermark, der RBB-Hörfunksender Antenne Brandenburg und weitere Medienpartner nach Templin ein. Wie Lars Ritter von der veranstaltenden Uckermark Event Agentur weiter informierte, beginnt der Konzertabend mit dem Templiner Rocksänger Uwe Kolberg, einem Jeanette Biedermann-Double und DJ Thomas um 21 Uhr im ehemaligen Netto-Einkaufsmarkt in der Lychener Straße.


Vollständiger Artikel:
> Templiner-Zeitung-UK-Live.pdf

24.04.2006 Templiner Zeitung

Sparkasse Uckermark unterstützt Tanz in den Mai - Premiere für Kolberg-Song

Prenzlau/Templin: (AK/Uwe Werner). Antenne Brandenburg, die Sparkasse Uckermark und weitere Medienpartner präsentieren am Sonnabend, dem 29. April in Templin die Veranstaltung „Tanz in den Mai". Am vergangenen Freitag wurde dazu in Prenzlau ein Sponsoringvertrag zwischen Uwe Schmidt von der Sparkasse Uckermark und Lars Ritter von der veranstaltenden Uckermark Event Agentur unterzeichnet. Der Konzertabend beginnt um 21 Uhr im ehemaligen Netto-Einkaufsmarkt in der Lychener Straße. Mitwirkende sind der Templiner Rocksänger Uwe Kolberg, ein Jeanette Biedermann-Double und DJ Thomas. Mit dem Konzert wolle er zum einen den Fans in seiner Heimatstadt Templin und der Uckermark die jährliche traditionelle Reverenz erweisen und zum anderen - nach langer Zeit mal wieder einen neuen Titel präsentieren, war von Uwe Kolberg zu erfahren. Außerdem werden wir beim "Tanz in den Mai" am 29. April neue Medienpartner vorstellen" meinte er noch.


Vollständiger Artikel:
> Templiner-Zeitung-UK-Live.pdf

2005

15.10.2005 Templiner Zeitung

Pressestimmen zu "Songwriters-in-the-Round ON TOUR" im Multikulturellen Centrum Templin am "Songwriters" begeistern wieder Templiner Publikum.

Neuer Gastgeber - Uwe Kolberg sprang für seinen erkrankten Freund ein und präsentierte eine sehr gute Show. Die Show muss weitergehen! Das hatte sich wohl auch das Management von Tom Cunningham gedacht und am Sonnabend ohne den schwer erkrankten Gastgeber zu "Songwriters-in-the-Round" ins MKC eingeladen. Uwe Kolberg übernahm für den Freund die Gastgeberrolle. Es ist inzwischen zu einer Tradition geworden, dass Tom Cunninghams "Songwriters-in-the-Round" im Multikulturellem Centrum in Templin gastiert und so sollte es auch dieses Jahr wieder stattfinden.

Auf Grund Toms Erkrankung baten wir Uwe Kolberg stellvertretend als Gastgeber die Show zu leiten. Wie erwartet war er eine gute Wahl. Er hatte nicht nur Heimvorteile, nein, durch Uwe war Tom irgendwie präsent und keiner hätte es besser machen können. Die Stimmung stieg allmählich und hielt konstant an. Es war eine unglaubliche Leistung jedes Einzelnen und doch war es auch eine Session, denn keiner konnte lange untätig da sitzen. Auffällig war die Überzahl an deutschsprachiger Musik, welche ja z. Zt. groß im Kommen ist. Es sollte in viel versprechender Abend werden.